Freitag, 28. Mai 2021
08.30-09.30Seminar Neurophysiologie BASICS
Vorsitz: Markus Leitinger (Salzburg)
Das EEG bei non - konvulsivem Status Epilepticus
Markus Leitinger (Salzburg)
Evozierte Potentiale - Grundlagen und Indikationen
Markus Kofler (Hochzirl)
09.30-10.00 Pause
10.00-12.00Neurophysiologie 1
Vorsitz: Iris Unterberger (Innsbruck), Michael Feichtinger (Bruck a.d. Mur)
Neurophysiologie im Zeitalter der Genetik
Julia Wanschitz (Innsbruck)
Schlafentzug und Auswirkungen
Birgit Högl (Innsbruck)
Kipptischuntersuchung in der Neurologie
Walter Struhal (Tulln)
Multimodale Anfallsdetektion – where are we now?
Christoph Baumgartner (Wien)
12.00-12.15 Pause
12.15-13.00Lunchsymposium I - mit freundlicher Unterstützung von Arvelle Therapeutics International GmbH, a company of the Angelini Pharma Group
ONTOZRY® (Cenobamat) als neue Therapieoption für pharmakoresistente fokale Epilepsien

Vorsitz: Eugen Trinka (Salzburg)
Pharmakoresistente Epilepsien: Definition, Epidemiologie, Prognose
Tim von Oertzen (Linz)
Therapiemanagement pharmakoresistenter fokaler Epilepsien mit Cenobamat
Eugen Trinka (Salzburg)
Diskussion
13.00-13.45Lunchsymposium II - mit freundlicher Unterstützung von Neuraxpharm Austria GmbH
Status Epilepticus im Kindesalter
Medikamentöse Notfallbehandlungen in der Ersten Hilfe bei epileptischen Anfällen
Edda Haberlandt (Dornbirn)
13.45-14.00 Pause
14.00-15.30 Epileptologie im Alltag
Vorsitz: Ekaterina Pataraia (Wien), Christoph Baumgartner (Wien)
Sind Patientenvideos zur Beurteilung des Anfalls hilfreich?
Alexandra Rohracher (Salzburg)
Autonome Anfälle Epidemiologie
Susanne Pirker (Wien)
SUDEP und Aufklärung
Edda Haberlandt (Dornbirn)
15.30-16.00 Pause
16.00-18.00 Neurophysiologie 2
Vorsitz: Edda Haberlandt (Dornbirn), Christoph Baumgartner (Wien)
Neurokognition meets Neurophysiology
Silvia Bonelli (Wien)
Intraoperatives Monitoring bei Wachoperationen
Ekaterina Pataraia (Wien)
Prächirurgische Epilepsieabklärung im Kindesalter – die Rolle des invasiven EEGs
Birgit Pimpel (Wien)
SOPs: NLG – Engpasssyndrome
Helmut Rauschka (Wien)
17.30-18.00 Mitgliederversammlung OeGKN

 Samstag, 29. Mai 2021
08.30-09.30 Seminar Epileptologie BASICS
Epilepsie und Schlaf - Rolle von Schlafregistrierung
Vorsitz: Gudrun Gröppel (Linz)
Abweichungen im Kinder-EEG vom Erwachsenen-EEG
Gudrun Gröppel (Linz)
Epilepsie und ciradiane Rhythmen bei Erwachsenen
Iris Unterberger (Innsbruck)
09.30-10.00 Pause
10.00-11.30 Ernst-Niedermeyer Symposium und wiss. Präsentationen „at a glance“
Vorsitz: Ekaterina Pataraia (Wien), Tim von Oertzen (Linz)
Preisverleihung Ernst-Niedermeyer Preis und
Herbert-Reisner Preis für klinische Epileptologie
11.30-11.45 Pause
11.45-12.30Lunchsymposium III
12.30-13.15Lunchsymposium IV
13.15-13.30 Pause
13.30-15.00 „Epileptologie meets Psychiatrie“ - psychiatrische Komorbiditäten im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter
Vorsitz: Silvia Bonelli (Wien), Christian Rauscher (Salzburg)
Komorbidität Depression bei Epilepsie
Tim von Oertzen (Linz)
Empfehlung zur Psychotherapie bei Erwachsenen und Jugendlichen mit
Epilepsie
Rosa Michaelis (Witten/ Herdecke)
Schizophrenie bei Jugendlichen mit Epilepsie
Stephan Springer (Hochried)
14.30-15.00 Mitgliederversammlung ÖGfE